Fünf auf der nach oben offenen Richterskala

Zerstörte Zellen

Zerstörte Zelle
Zerstörte Zelle
Ich weiss nur wo ich weiterhin bleibe
weiss nur wo ich scheinbar immer war
Ich weiss nur, dass ich noch hier bleibe
weiss nur, dass ich wohl immer hier war
Zerstörte Zelle
Zerstörte Zelle
Sieh die Zellstruktur
Sieh meine Zellstruktur, die Zug um Zug um Zug zerfällt
Sieh meine Zellstruktur zerfallen
um Zug um Zug um Zug…
Zerstörte Zelle
Zerstörte Zelle
Und auf einmal stelle ich fest:
dass Arme keine Schwingen sind
und völlig fluguntauglich
völlig fluguntauglich
Zerstörte Zelle
Zerstörte Zelle
Der Zellkern bricht aus
— Selbstzitat — der Zellkern bricht aus
die Zellwand stürzt ein
Zerstörte Zelle — Zellenbrand
Leg heute Nacht noch meinen Zellenbrand
Der Zellkern bricht aus
Lava bricht aus
Zerstörte Zelle
Zerstörte Zelle
Hörst du Bruderherz?
Ich bin Prometheus
hol mein Geschenk
hol mein Geschenk zurück, hol es ab
ich bin Prometheus
nur meine Leber wächst nicht nach
Zerstörte Zelle
Der Adler muss verhungern
Ich leg heut Nacht den Zellenbrand
Zerstörte Zelle
Der Adler muss verhungern
darf verhungern
wird verhungern
Das abgemagerte Federvieh
stürzt ab.

Ich bins

Ich sehe nichts
nichts was ich trinken kann
Ich beiss mir in die zunge
Und trinke was ich kann

 

Öffne eine and´re Tür
Mach nicht auf

 

Ich höre nichts
Keine nummern, keine Zahlen
Das Freizeichen schreit mich an
Nichts kann uns trennen
Nichts wie raus aus diesem Traum
Ja ja ja — Hallo?

 

Öffne eine and´re Tür
Mach nicht auf

 

Die reine Leere
Abgeworfen offenbar
Nichts als Licht
Im Null Komma nichts
Draussen ist ein neuer Tag — irgendwo
Nur nicht hier — nirgendwo

 

Öffne eine and´re Tür
Mach nicht auf

 

Leere Menge ohne Elemente
Alle Elemente
Aber
Alle Elemente in Aufruhr bringen
Einen Besen zerhacken
Feuer anfachen
Mælstrøm in diesem Zimmer

 

Öffne eine and´re Tür
Mach nicht auf

 

Schatten meiner selbst
Ich bin´s
Schatten meiner selbst

 

Öffne eine and´re Tür
Mach nicht auf

 

Mein Gast wartet
Wartet schon lange
Macht es sich im Schrank bequem
Wartet geduldig
Mein Gast wartet
Mein Gast will endlich gehen
Mein Gast wartet

 

Aber

 

Diese Tür öffne ich nicht

 

Solang meine Mitte noch leuchtet
Weil meine Mitte noch leuchtet
Weil meine Mitte noch ungefragt leuchtet

 

Mach mich auf
Mach mich auf
Mach mich auf den Weg

 

Ich bin´s Ich bin´s Ich bin´s Ich bin´s Ich bin´s Ich bin´s Ich bin´s Ich bin´s Ich bin´s
Ich bin´s Ich bin´s Ich bin´s Ich bin´s Ich bin´s Ich bin´s Ich bin´s Ich bin´s Ich bin´s
Nichts Nichts Nichts Nichts Nichts Nichts Nichts Nichts Nichts Nichts Nichts Nichts
Nihil Nihil Nihil Nihil Nihil Nihil Nihil Nihil Nihil Nihil Nihil Nihil Nihil Nihil Nihil Nihil
Nothing Nothing Nothing Nothing Nothing Nothing Nothing Nothing Nothing Nothing
Leer Leer Leer Leer Leer Leer Leer Leer Leer Leer Leer Leer Leer Leer Leer Leer

MODIMIDOFRSASO

Montag (Wochentage und Klarinette hervorheben!)
Taktaktaktaktaktaktaktaktak dingdong
Halleluja!
Zeit vergeht — Zeit verkommt
Meinetwegen soll sie doch
Weiger` mich wie eh und je
Im ewigen Leben einzugehen
Eher:
MODIMIDOFRSASO
MODIMIDOFRSASO
MODIMIDOFRSASO
MODIMIDOFRSASO usw. etc. etc.
Nagel mein Herz an ein Fensterkreuz
Seil mich an meinen/m Sehnen ab
Oder stürz ab
Nacht bald alle
Absturzladen
Mein Herz geladen
Mein Herz entsichert
Mein Herz hat es heut Nacht drauf angelegt
Ziel verfehlt
Ab in die Versenkung
Dann schon eher:
MODIMIDOFRSASO
MODIMIDOFRSASO
MODIMIDOFRSASO
MODIMIDOFRSASO wie eh eh eh
eh und je yeah yeah yeah
Seh schon wieder Tageslicht
Glaub es nicht
Aber es ist da
Niemand hat danach gefragt

 

Dienstag
Postkarte geht auf
Film im Unterkopf
Erdspalte tut sich auf
Die Glut im Krater Erde
Verschluckt die Hälfte der Weltbevölkerung
Alle Helden tot — Happy End
Im Krater blühen wieder die Bäume
Freigegeben ab 16 Jahre

 

Mittwoch
MODIMIDOFRSASO
MODIMIDOFRSASO
MODIMIDOFRSASO
MODIMIDOFRSASO
MODIMIDOREMIFASOLATIDO
Ich folg dem roten Faden
Streue Steinchen hinter mir
Mein Kopf ist ein Labyrinth
Mein Leben ist ein Minenfeld
Abenddämmerung — Kurze Pause

 

KLARINETTE

 

Donnerstag
Here comes the night
Neues Spiel — Neues Glück
Gehe nicht über Los! Freitag
Was immer mich dereinst verliess
Hinterliess nur ein Verliess
im Schutt der Nacht
Und im Innern einen Hohlraum
Die Zeit heilt alle Wunden:
Erzählen nur die Schnecken
Nimm eine Ereigniskarte
Einmal im Leben kriegt jeder den Magen ausgepumpt,Hoppla!
MODIMIDOFRSASO
MODIMIDOFRSASO
MODIMIDOFRSASO
MODIMIDOFRSASO so sowieso
irgendein Papst ist schuld
Nein Danke! Für jeden neuen Tag
Halleluja! Nichts wie weg!
Gehst du in meine Richtung?
Gehst du in meine Richtung?
Nichts wie weg!
Gehst du in meine Richtung?
Gehst du in meine Richtung?
Sag ja! Sag ja!
Gehst du in meine Richtung?
Gehst du in meine Richtung?
Heissa!

 

Samstag
Und und und
MODIMIDOFRSASO
MODIMIDOFRSASO
MODIMIDOFRSASO
MODIMIDOFRSASO

 

Sonntag
Mein Kopf ist ein Labyrinth
Mein Leben ist ein Minenfeld
Heissa!
Halleluja!

12 STÄDTE

Zwölf Städte durchfliehen
Wieder und wieder durchfliehen
Alles mal zwölf
Mal angenommen
Ergibt das
Angenommene Male und nicht ergeben
Zu spät, um makellos zu sein
Engeln harrend
Engeln mit achtstelligen Rufnummern
Engeln, die aussehen wie sie sollen
Wie erdacht
Wie erfunden
Wie ich
Waren sowieso immer da
Bringen eigentlich auch nichts
Nur widerspiegelnd
Der zwölf Städte geifernd fernes Licht
zwölf Städte
Gebrochen gekrümmt
Zurückgeschleudert
Trifft es auf
Wen auch immer
Stolzierende Juwelen
Verkommene Fabelwesen
Wen auch immer
Zu spät, um makellos zu sein
zwölf Städte
Zwölf Städte
Dieses Einzellwesen entledigt sich
Entledigt den Mund der Ohren
Die Lippen hängend
Ja trauriger
Herpes gleich, Poren in dessen Winkel besetzend, lauschen:
Und doch Erbrochenes
Für aufgewühlte Innereien
Und aufgewühlte Innereien
Für erbrochenes verstehen
zwölf Städte
Zeile für Zeile verwässern sie Magensaft
Mit Ambrosia strecken sie Geifer
Was gesetzt ward schwarz auf weiss
Es horcht die parasitäre Vielfalt
Was aus dem Schlund
Unhaltbares naht
Hören zuerst, was sie nährt
Zeile für Zeile
zwölf Städte
Zu spät, um makellos zu sein
zwölf Städte
Zu spät, um makellos zu sein
zwölf Städte

Keine Schönheit ohne Gefahr

Wieder mal
auf dem Grat
so nah am Rand
bereit
auf eine oder andere
Seite zu fallen
verdammte Falle
verdammte Falle
schnapp nicht zu!
hör zu!
keine Schönheit ohne Gefahr
ohne Gefahr
keine Schönheit ohne Gefahr
ohne Gefahr
Gefahr
auf dem Grat
verdammte Falle
Falle
fallen
fallen ohne Gefahr
keine Schönheit ohne Gefahr
keine Schönheit ohne Gefahr
und keine Liebe
auch keine Liebe
ohne Gefahr
ohne Gefahr
ohne Gefahr

Kein Bestandteil sein

Will will will kein Bestandteil sein
Will will will will kein Bestandteil sein
Will will kein Bestandteil sein
kein Bestandteil sein
nicht von dem was war – es war nichts
nicht von dem was demnächst kommt
nicht von nichts davon
nicht von dem was ist, allemal nicht, nicht davon
will will will will will will will will will
will will will kein Bestandteil sein
kein Bestandteil sein
kein Partikel im Netz
kein Staub…
will will will will kein Bestandteil sein
tausch meine Stimme gegen Vogelgeschrei
tausch meinen Schlag, Schlag des Herzens gegen Beben
möglichst hoch auf der nach oben offenen
Richterskala

This content is available exclusively to members of Einstürzende's Patreon at $.. or more.